EN DE

Hate Mail

Der in London lebende Künstler Mr. Bingo startete 2011 aus einer betrunkenen Laune das Internet-Kunstprojekt 'Hate Mail' (Hass Post). Auf seinem Twitter postete er "Ich schicke eine beleidigende Postkarte an die erste Person, die auf diese Nachricht antwortet." Die Reaktionen waren überwältigend und er dachte sich, dass Menschen scheinbar gerne per Post beleidigt werden. Also richtete er einen Service ein, der Fremden die Möglichkeit bietet anonym fiese Postkarten zu verschicken. Heute öffnet der Service ab und an zu willkürlichen Zeiten und nur für einige Minuten, da es so einen großen Ansturm gibt. Kürzlich hat Mr. Bingo sogar ein Buch herausgebracht, das die Beleidigungen sammelt. Wer würde gerne eine Karte von Mr. Bingo bekommen?

All images © Mr Bingo

Comments