EN DE

Ancient Words

The Avant/Garde Diaries porträtierten Weltenbummlerin und Kalligraphie Künstlerin Kaoru Akagawa. In Kanada geboren, wuchs sie in New York auf, lebte in Japan und wohnt zur Zeit in Berlin. Sie weitet die Tradition und die Bedeutung der traditionellen Japanischen Kalligraphie aus, indem sie Kana Shodo mit moderner Kunst verbindet. Kana ist eine althergebrachte, kalligraphische Kunstform, die ursprünglich von Frauen ausgeübt wurde, die ihr Gesicht nicht in der Öffentlichkeit zeigen durften. Akagawa kreiert sorgfältig feine Formen mit Tinte auf Papier, stets mit einem starken Bewusstsein für ihren Körper und Geist. 'Wenn du mit Papier und Tinte arbeitest hast du keine zweite Chance,' sagt sie. 'Ist die Tinte erstmal auf dem Papier bleibt sie da. Für immer und du kannst es nie mehr ändern.'

Besucht The Avant/Garde Diaries, um andere inspirierende Persönlichkeiten kennenzulernen und ihre Geschichten zu hören.

Comments