EN DE

Seungyea Park

Die Arbeiten der Koreanerin Seungyea Park wirken anziehend und verstörend gleichzeitig. Die Menschen, die sie auf ihren Zeichnungen abbildet scheinen etwas mitteilen zu wollen und zwingen uns zu Einblicken in ihr angsterfülltes Seelenleben. Sie starren uns an, schneiden Grimassen, verziehen das Gesicht oder versuchen sich hinter vorgehaltenen Händen zu verstecken.

In ihren Arbeiten versucht sie nach eigenen Angaben ihr inneres und äußeres Monster zu vereinen. Seit 2004 erstellt Seungyea Park hauptsächlich Porträts, arbeitet zuerst mit Acryl, bevor sie 2009 auf Kugelschreiber und Stifte umstieg. Nach ihrer Studienzeit im Ausland zog es die Koreanerin zurück zu ihrer Familie. Heute lebt und arbeitet sie in Seoul.

All images © Seungyea Park | Via: Saatchi

Comments