EN DE

Quinta Patino

Die portugiesischen Architekten Frederico Valsassina Architectos kreierte dieses Haus in Quinta Patino, Portugal. Die Konstruktion basiert auf einem konstanten Modul, dessen Form an einen Messquader erinnert. Dabei versuchten sie den Innenraum visuell auf die äußere Umgebung auszudehnen. Diese Erweiterungen ermöglichen einen freien Blick auf die umliegende Natur, mit Sicht auf die üppigen Vegetation und die umgebenden Felsen. Das Volumen wirkt größer als es tatsächlich ist, denn es besteht nicht nur den Innenräumen, sondern schafft einen fließenden Übergang zum Außenbereich und vice versa. Besonders Nachts strahlt das Haus mit seinen offenen Fenstern und Räumen ein warmes, einladendes Licht aus.

All images © Fvarq Architects | Via: HomeDSGN

Comments