EN DE

Teig Porträts

Der Dänische Künstler Søren Dahlgaard hat das klassische Porträt neu erfunden, indem er seinen Models einen Klumpen Teig auf den Kopf gepackt hat. Die Sinnfrage lässt sich hier vielleicht nicht auf den ersten Blick beantworten. Die Intension des Künstlers war es einen innovativen Neuanfang für die Porträtfotografie zu schaffen und die Augen des Betrachters, weg vom Gesicht, auf Körperhaltung, Kleidung und Gestik des Probanden zu lenken. Um das Gesicht abzudecken suchte er sich wiederum Teig aus, weil Teig universell ist und jeder sich damit identifizieren kann. Sinnfrage beantwortet? Das Ergebnis sieht auf jeden Fall lustig aus.

All images © Søren Dahlgaard | Via: Junkculture

Comments