EN DE

Yoan Capote

Yoan Capote ist ein kubanischer Künstler, der sich hauptsächlich mit Skulpturen beschäftigt. Seine Arbeiten reflektieren auf oft ironische Weise aktuelle politische oder soziale Strömungen. Er überträgt Wörter in ihre Sinnbilder und kreiert aus Sachverhalten bildhafte Darstellungen.

So steht der mit Backsteinen gefüllte Koffer für die Nostalgie, der Schirm mit zwei Griffen beschreibt die Romanze und die Wurzeln mit Beinen und Füßen veranschaulichen das Dilemma des Migranten. Seit seiner Teilnahme an der Biennale in Havanna in 2001 hat Capote es zur internationalen Bekanntheit gebracht. Er nahm an zahlreichen Ausstellungen in den USA, in der Schweiz, in Frankreich, in Kanada und natürlich in Kuba teil und wurde mit verschiedenen Preisen für seine Arbeit ausgezeichnet.

‘Yoan Capote, a young Cuban artist who came to international notice in the 2001 Havana Biennale, creates paradoxical images with political and psychological overtones. In sculptures and beautifully crafted academic drawings (all 2004), he merges human organs with inanimate objects, rearranges the human body and reinvents the purposes of everyday things. (…) Capote’s work is both thought-provoking and humorous. He brings to mind the absurdist impossibilities of Rene Magritte, overlaid with a sense of nostalgia for physical experience in an increasingly digital world.’

Migrant

Open minded

Nostalgia

Casados (Married)

Erection

Romance

Status-quo

Stress

All images © Yoan Capote

Comments