EN DE

Nick Gentry

Der Künstler Nick Gentry verwendet Disketten und andere ausrangierte Technologien um daraus Kunst zu machen. Die ‘Floppy Disk’ hatte ihre Blütezeit in den 90ern, bevor sie von der CD abgelöst wurde und Millionen von Disketten zu nutzlosem Müll verwandelte. So ergeht es nicht nur dem rechteckigen Datenträger, auch andere Technologien werden ständig überholt, ersetzt, ausrangiert.

Gentry möchte mit seinem Projekt ‘Xchange’ diesen Wandel nutzen und verwendet Technikmüll für seine Kunst, die dann wiederum ihren Weg unter die Leute findet. Ein Kreislauf von alt zu neu. Ihr könnt ihn dabei unterstützen und ausrangierten Technikkram in sein Studio schicken.

Nick Gentry is a British artist from London. Much of his artistic output has been generated with the use of contributed artefacts and materials. He states that through this process ‘contributor, artist and viewer come closer together’. His art is influenced by the development of consumerism, technology and cyberculture in society, with a distinctive focus on obsolete media.’

All images © Nick Gentry | Via: Hypenotice

Comments