Painting Reality São Paulo

Der ein oder andere sollte sich noch an die ‘Painting Reality‘ Farbaktion der IEPE am Rosenthaler Platz in Berlin 2010 erinnern. Das Team hatte Eimer voll Farbe auf die Straße gekippt und unter eher unfreiwilliger Mithilfe des regulären Straßenverkehrs ein überdimensionales Live-Gemälde entstehen lassen. Scheinbar ist die Idee inzwischen bis nach São Paulo vorgedrungen, denn hier haben sich kürzlich ein paar Leute zusammengefunden und im Rahmen des Baixo Centro Festivals den Farben freien Lauf gelassen.

Via: Whu dat

x