EN DE

David Terranova

Im Rahmen der Avant/Garde Diaries wird der Visual Artist David Terranova aus New York vorgestellt. Ursprünglich aus London beschäftigt sich der Künstler heute mit Videoproduktionen für die Musik- und Fashionindustrie.

Angefangen hat er als Programmierer von Spielen und Websites für Werbezwecke. Seine Leidenschaft für die Partyszene inspirierte ihn dazu mit Foto- und Videoproduktion zu experimentieren. Die Veröffentlichung des Albums ‘REBELRAVE’ für das Techno Label ‘Crosstown Rebels’ verhalf ihm schlussendlich zu weltweiter Bekanntheit. Seine Liebe zur Musik spielt auch für seine Arbeit als Visual Artist eine große Rolle und findet in gleichem Maße Berücksichtigung innerhalb seiner Produktionen.

Eine einzelne Person als Leitbild der Avant-Garde Bewegung zu bestimmen empfindet David als sehr schwierig, da bahnbrechende Ideen, neue, interessante Künstler und Konzepte sich heute die Klinke in die Hand geben. Geschmäcker und Trends lösen sich laufend ab und die Möglichkeit Künstler zu werden steht heute, im Gegensatz zu früher, viel mehr Menschen offen. Technologie und Medienlandschaft machen es viel einfacher sich auszudrücken, sich als Künstler Gehör zu verschaffen und sich zu etablieren. Für David ist es diese Entwicklung selbst, die den Avant-Garde Gedanken in der heutigen Zeit am stärksten widerspiegelt.

‘David Terranova is a visual artist based in New York, who produces left-field videos for the music and fashion industry, ranging from music videos over documentaries to fashion films and live concert visuals. He started as a self-taught programmer, building games and websites for the advertising industry. A passion for the East London party scene inspired him to start experimenting with photo and video, which brought him to start directing a whole video series. With his production REBELRAVE for the techno label Crosstown Rebels, he has become renown worldwide. David’s passion for making music also plays a part in his visual works, where he dedicates equal attention to the audio, heavily treating the sound and producing the soundtracks himself.’

Weitere Avant/Garde Diaries Videos findet ihr hier.

Comments