EN DE

Rabbit Hole

Das durch die Architekten Lens Ass renovierte Bauernhaus in Belgien trägt den Spitznamen ‘Rabbit Hole’. Einfamilienhaus sowie eine integrierte Tierarztpraxis und ein großzügiger Garten fügen sich harmonisch um einen Innenhof zusammen. Dieser Innenhof, um den die Backsteingebäude angeordnet sind, verleiht dem Komplex auch seinen Spitznamen.

Vom höher gelegenen Schloss ‘Gaasbeek’ kann man leicht die Dächer des Baus ausmachen und umgekehrt, wenn man sich im inneren des ‘Rabbit Hole’ befindet durch die Fenster die umliegende Natur sowie das alte Schloss sehen. Architektur und Natur wurden durch die Architekten funktional vernetzt. Dabei wurde Wert auf Erhaltung und Stärkung des historischen Charakters und der reichen Kultur des Umlands gelegt.

‘A farm in the sloping Pajottenland landscape becomes a private family home and veterinary practise. A masoned brick shaft that connects the practise, the private home and the garden brings order to a cluster of existing buildings. The shaft was nicknamed ‘the rabbit hole’. It leads to an inside yard, which is also finished in brickwork. Architecture and surroundings are splendidly interlaced. The effect is so natural that it seems to have been shaped by nature and history alone.’

All images © Lens Ass | Via: designboom

Comments