EN DE

House BM

In Ghent, Belgien steht das ringförmige Haus der architecten de vylder vinck taillieu. Ihnen ist es gelungen, den Bau auf neue Weise in die vorhandenen Wälder zu integrieren. Die Bäume befinden sich um und in dem Haus. Der Waldboden blieb weitgehend unberührt. Ein flexibles Fundament sorgt dafür, dass die umliegenden Bäume ihre Wurzeln frei entfalten können.

Der Großteil der Fassade des Rundbaus besteht aus Fensterglas, so dass von beiden Seiten Aussicht ins Freie besteht und Tageslicht in die großzügigen Räume fällt. Die Innenräume sind im Rohbau belassen und werden durch einfache Betonwände unterteilt. Damit entsteht ein starker Kontrast zur umliegenden, üppigen Natur. Diese wird durch den minimalistischen Bau in ihren Farben, in Ausdruck und Eigenwilligkeit noch betont.

All images © Filip du Jardin | Via: Arch daily

Comments