EN DE

Fincube

Wie könnte eine temporäre, minimalistische Wohneinheit für den urbanen Raum, die den Ansprüchen der mobilen Gesellschaft und dem nomadenhaften Lebensstil der Menschen gerecht wird, aussehen? Diese Frage stellt sich der deutsche Designer Werner Aisslinger und entwickelt 2003, damals noch unter dem Namen 'Loftcube', ein visionäres Wohnkonzept zur Rückgewinnung von günstigem Wohnraum in Städten.

Aisslingers Lösungsansatz ist so einfach wie bestechend: Man baue einen einfachen, aber praktischen Wohnwürfel, stelle ihn auf eine bis dato nicht genutzte Fläche, schliesse sodann Strom und Wasser an. Und fertig ist die Loft, die, wenn sie ihren Dienst in ein paar Jahren erfüllt haben wird, wieder vollständig rückgebaut werden kann.

Nach einigen Tüfteleien sowie Veränderungen in Material und Bauweise steht der fertig nutzbare, komplett recyclebare Wohn-, Arbeits-, und Rückzugsraum, der 'Fincube'.

All images © Fincube | Via: Home DSGN

Comments