EN DE

Officina Roma

Die 'Officina Roma' ist eine vollständig aus Müll erbaute Villa. Eine Küche aus alten Flaschen, ein Schlafzimmer mit Wänden aus ausrangierten Autotüren, ein Raum aus alten Fenstern, das Hauptdach ist gedeckt mit Ölfässern und gebrauchten Trockenbauprofilen. Das Gebäude beherbergt eine zentral gelegene Werkstatt, einen Schlafbereich und eine Küche.

Innerhalb von einer Woche wurde das experimentelle Bauprojekt mit 24 Schülern aus ganz Italien errichtet. Intension ist, eine Atmosphäre der Dringlichkeit auszusenden und einen Wendepunkt in unserer Gesellschaft zu signalisieren. Der Bau kommuniziert die Notwendigkeit unseren Lebensstil, der auf Individualisierung, Wettbewerb, Wachstum und Ausbeutung natürlicher Ressourcen basiert, zu hinterfragen. Obwohl in dem dynamischen und exklusiven Garten des MAXXI situiert, thematisiert das Design der Villa Stillstand und Abhängigkeit.

Das Bauwerk ist noch bis zum 29. April 2012 im Rahmen der RE-cycle Ausstellung zu sehen. Es bietet Raum für mehrere Workshops und Diskussionen zu Themen wie experimentelle Baupraxis, alternative Lebenskonzepte und Recycling Design.

All images © Raumlabor | Via: designboom

Comments