EN DE

Monika Traikov

Monika Traikov weckt mit ihren Collagen nostalgische Erinnerungen an vergangene Tage. Ihre Arbeiten sind, genau wie die Bilder unserer Erinnerung, irgendwie verwischt, undeutlich und zusammengesetzt aus unterschiedlichen Fragmenten. Farben und Formen werden bis ins Unwirkliche verändert und verzerrt. Als Vorlage dienen Traikov alte Fotografien ihrer Familie. Aus diesen kreiert sie neue, idealisierte, unwirkliche Bilder.

Ihre Collagen sind oft sehr persönlich, da sie Erinnerungen, Momente und Gefühle ihrer eigenen Vergangenheit mit dem Betrachter teilt. Die Bearbeitung der Werke führt jedoch auch dazu, dass sie beim Betrachter eigene Gedanken und Erinnerungen wecken und Raum für persönliche Assoziationen lassen. Sie sind eine Überblendung aus Realität und Fantasie.

All images © Monika Traikov

Comments