EN DE

Josef Schulz

'Übergang' heißt die Serie des Fotografen Josef Schulz und sie dokumentiert einst funktionstüchtige Grenzübergänge in Europa. Jetzt leerstehend und ihrer ursprünglichen Funktion enthoben stehen die Grenzhäuschen gespenstisch verlassen da. Im Rahmen des Schengener Abkommen wurden stationäre Grenzkontrollen nach und nach abgeschafft. Übrig bleiben die ehemaligen Symbole für Sicherheit und Macht an den Übergängen von einem Staat in den nächsten. Die Arbeiten haben einen dokumentarischen Charakter mit einem freundlichen und teilnehmenden Blick auf die kleinen Grenzkabinen.

'Mein Interesse an diesen Orten einstiger Grenz-Erfahrungen ist nicht zuletzt auf meine eigene Biographie zurückzuführen. Ich bin in Polen aufgewachsen, einem Land, dessen Territorium mehrmals in der Geschichte verschoben worden ist. Bald werden auch hier die Grenzbeamten entschwinden. Die Grenzstationen werden harmlos wirken - doch die beunruhigenden Bilder im Kopf werden sie noch lange wachrufen.'

All images © Josef Schulz

Comments