EN DE

Ashkan Honarvar

Der gebürtige Iraner Ashkan Honarvar (iGNANT berichtete) beschäftigt sich in seiner neuen Collagenserie mit Demokratie und Individualismus. Er prangert in seinen Arbeiten konkret den unablässigen Persönlichkeitsraub in China an. Inspiriert wurde der in der Niederlande lebende Künstler von einem Zitat Maos: ‘We should oppose democratic individualism with democratic collectivism.’

Honarvars visuelle Kritik zeigt sich in Form von Frauenköpfen, deren Gesichter von alltäglichen Gegenständen ersetzt wurden. Der Künstler offenbart die Austauschbarkeit der Chinesen durch Individualitätsverlust.

All images © Ashkan Honarvar

Comments