EN DE

Christopher P. Baker

Die Installation 'Murmur Study' von Christopher P. Baker ist das Ergebnis eines Arbeitsprozesses zum Thema Vernetzung und wurde zuletzt auf der Frankfurter Buchmesse gezeigt. Der Künstler versucht die Gesellschaft in ihrer komplexen Beziehung zu unterschiedlichen Technologien abzubilden. Dazu scannt er  mit einem eigens entwickelten Programm Twitter-Feeds nach bestimmten Worten wie zum Beispiel 'Dialog', 'Idee' oder 'Literatur'. So gelingt es Baker festzuhalten, was die Menschen grenzübergreifend bewegt.

Von zahlreichen Thermodruckern gleiten langsam und kontinuierlich die Ausbrüche von Personen zu den Schlüsselwörtern hernieder. Durch seine raumeinnehmenden Installationen macht er virtuelle Kommunikation greifbar und gleichzeitig deren Umfang bewusst.

Images by Christopher Baker, Márton András Juhász & Rik Sferra

Comments