EN DE

Traumgedanken

Maria Fischers Buch ‘Traumgedanken’ beinhaltet eine Selektion aus literarischen, philosophischen, psychologischen und wissenschaftlichen Texten, die sich mit dem Träumen befassen und zu verschiedensten Ergebnissen gelangen. Immer wieder im Buch tauchen insgesamt je fünf ausschließlich durch Fäden illustrierte oder beschriftete Seiten auf. Im ersten Fall bilden Schlüsselwörter der gegenüberliegenden Seite die Grundlage für Aufbau und Farbigkeit der Illustrationen. Die gestickten Schriftzüge wiederum sind für den Betrachtenden nicht zu entschlüsseln. Sie stehen in ihrer Form für die Rätselhaftigkeit des Traumes, wurden hier doch prägnante Textauszüge in Papier gestickt und anschließend durch Verklebung nur die Rückseite zugänglich gemacht.

Maria Fischers Diplomabschlussarbeit ‘Traumgedanken’ kann sich bereits einige Auszeichnungen, darunter durch :output und den Art Directors Club Germany, anheften.

All images © Maria Fischer

Comments