EN DE

SLEEPBOX

Das russische Architektur- und Designbüro Arch Group hat dieses Jahr im August die erste SLEEPBOX im Sheremetyevo International Airport in Moskau, Russland aufgestellt. Die Box soll mit ihren knapp 4 Quadratmetern jedem die Möglichkeit geben, für ein paar Stunden oder Nächte Ruhe, Entspannung und auch ein wenig Schlaf zu finden.

Die Idee soll an Orten wie Bahnhöfen, Flughäfen, Messegelände oder öffentlichen Plätzen realisiert werden. Somit kann sich jeder ohne große Komplikationen nach Belieben zurückziehen, ohne ein Hotel buchen zu müssen. Der Preis der Unterkunft variiert je nach Aufenthaltsdauer: Je länger man in der SLEEPBOX verweilt, umso günstiger wird der Preis pro Stunde. Jede Box ist mit Steckdosen für Laptops und Ladegeräte, Leselampe und einem Belüftungsschacht ausgestattet. Großes Gepäck kann unter dem Bett verstaut werden, kleine Dinge finden im Nachttisch ihren Platz. Jede SLEEPBOX verfügt über Fenster, die Tageslicht in das Innere lassen. Elektrische Jalousien sorgen für genügend Privatsphäre und dunkeln den Raum vollständig ab. Es gibt verschiedene Kabinengrößen, die ein bis drei Personen beherbergen können. Je nach Wunsch variiert die Außenfassade der SLEEPBOX in MDF, Metall oder glasfaserverstärktem duroplastischem Kunststoff.

All images © Arch Group

Comments