EN DE

Fujitsubo

Das 2009 vollendete Bauwerk ’Fujitsubo’ wurde von dem japanischen Architekturbüro Archivision realisiert. Die Außenfassade ist vollständig bis zur Dachspitze mit Kupferblechen bedeckt. Zum einen dient das Kupfer als Dämmmaterial und zum anderen symbolisiert es in Japan ’Zeit’.

Das sich durch Oxidation langsam verändernde Metall soll im Gegensatz zu seiner schnelllebigen Umgebung stehen. Der Bau verfügt über drei trichterförmig sich nach innen erweiternde Öffnungen im Dach, die ausreichend Tageslicht in die obere Etage des Objekts transportieren. Schlitze und Spalten in den Böden tragen das Licht in die Ebenen darunter. Das Erdgeschoss verfügt über ein von der Decke bis zum Boden reichendes Eckfenster. Im ganzen Haus wurden die Wände und Böden in weiß gehalten.

All images © Yuichi Higurashi | Via: designboom

Comments