EN DE

Ignacio Torres

In seiner aktuellen Fotoserie ‘Stellar‘ verwendet der Texaner Ignacio Torres den Effekt der Stereografie. Das Projekt basiert auf der Theorie, dass der Mensch aus kosmischer Materie entsteht, die freigesetzt wird wenn ein Stern stirbt. Mit diesem Ansatz setzt sich Torres in seinen Bildern auseinander, indem er mithilfe von Dunst- und Glitzereffekten diese galaktische Geburtsstunde nachahmt. Durch den Einsatz von animierten GIFs wird die Wirkung von Raum und Zeit zusätzlich verstärkt.

All images © Ignacio Torres | Via: bumbumbum

Comments