EN DE

Stephan Tillmans

Fragile Strukturen aus Licht sind auf Stephan Tillmans "Leuchtpunktordnungen" zu sehen. Der Berliner Künstler, Preisträger im „gute aussichten“ Wettbewerb, hat Fernseher im Augenblick des Ausschaltens fotografiert. Manuell hält er den Moment fest in dem das Bild sich in die Röhre zurückzieht und in sich zusammenfällt. Die abstrakten Ordnungen sind dabei einzigartig wie ein Fingerabdruck - abhängig von Zeitpunkt des Auslösens, Typ des Geräts und Dauer der Belichtung.

All images © Stephan Tillmans

Comments